SUCHE

Tank A-44: Merkava des Modells von 1941

Das vergangene zwanzigste Jahrhundert war von einer rasanten Entwicklung geprägtTechnologie, einschließlich Militär. Über die Schaffung neuer Muster arbeiteten und begeisterte Einzelgänger und ganze Teams von Designern. Manche Entwicklungen sind ihrer Zeit weit voraus. Das ist einer dieser einzigartigen Maschinen und dieser Artikel wird es zeigen.

A 44

Geschichte der Schöpfung

Das Design des neuen Behälters A-44 fing an, in entwickelt zu werdenDesignbüro im Lokomotivwerk von Kharkov unter der Leitung von Alexander Morosow im ersten Quartal 1941. Nach der Verschwörungstheorie eines unserer Landsleute, die jetzt in Großbritannien leben, bedeutet der "A" -Index im Auto "Autobahn", ist es aber nicht. Im Vorkriegs-Kharkov arbeiteten drei Designbüros für die Rüstungsindustrie. Für die von diesen Planungsbüros entwickelten Projekte wurden drei Indizes identifiziert: "A", "B" und "B". Das Konstruktionsbüro des Werkes Barrikady, das Artilleriegeschütze konstruierte, erhielt den Buchstaben "B", und das KB des Charkow-Traktorenwerkes, das für Dieselmotoren zuständig war, war der "B" -Index. Daher tragen die meisten Panzerdieselmotoren diesen Brief bisher in ihrem Namen. Der führende Konstrukteur der A-44 war A. Behr, der im Mai 1941 ein Entwurfsmodell des Panzers vorstellte. Die Arbeiten an dieser Maschine sollten in der zweiten Jahreshälfte fortgesetzt werden und bis Anfang 1942 einen Prototyp für die Prüfung produzieren. Der Ausbruch des Krieges und die anschließende Evakuierung durchkreuzten jedoch diese Pläne.

Gerät und Konstruktion

Das Layout des Tanks A-44, mit dem Motor vorne,gebildet nach der Analyse von Morozov des Ergebnisses des Bombardements eines erfahrenen T-34 Panzers von der Panzerabwehrartillerie von verschiedenen Seiten. Das sicherste für die Besatzung war das Eindringen von Panzern aus der Rückansicht. Auch nach der Zerstörung des Getriebes und der Zündung des Lokführers konnte das Fahrzeug nicht verletzt werden. Das Drehen des Wagens "zurück nach vorne" ermöglichte es, einen ziemlich langen Kofferraum von F-42- oder ZiS-4-Geschützen zu retten, die auf der Probe installiert werden sollten, um Hindernisse zu überwinden und Manöver in unebenem Gelände durchzuführen. Das Kampfabteil befand sich jeweils an der Rückseite der Maschine. Die Munitionskapazität des Panzers betrug je nach Ausführung und Typ der Waffe bis zu 100 panzerbrechende, unterkalibrige und hochexplosive Geschosse. In diesem Abteil waren drei Besatzungsmitglieder: der Kommandant, der Richtschütze und der Lader.

und 44 st
Um das Gelände zu überwachen und zu feuernPeriskopische und Zielfernrohre wurden verwendet. In der Vorderseite des Körpers (links) war ein Kontrollraum. Es beherbergte einen Funker und einen Fahrermechaniker. Das Kraftwerk bestand aus einem Dieselmotor V-6 und war in der Mitte der Maschine. Die Panzerung ist homogen, Antischnapp mit einem Turm und einem Körper aus geschweißten Walzblechen. Für seine Zeit war das Design des Autos wirklich revolutionär, zum Beispiel wurde der erste Serientank dieses Layouts erst 1979 in Dienst gestellt. Es war der israelische Merkava (Streitwagen).

Wiederbelebung eines vergessenen Projekts

In Verbindung mit den tragischen Ereignissen in den frühen 40er JahrenIn den Jahren des letzten Jahrhunderts war die Arbeit am revolutionären Projekt abgeschlossen, und fast niemand außer den Historikern des nationalen Panzerbauwerks erinnerte sich daran seit 70 Jahren. Second Life A-44 wurde dank der Firma "Vargeiming" gewonnen, die im August 2010 das Spiel "World of Tanks" präsentierte, das den gepanzerten Kampffahrzeugen der Mitte des 20. Jahrhunderts gewidmet war. Im Jahr 2013 war in einem der Zweige der Entwicklung der sowjetischen Panzerfahrzeuge unser Held. Nach der akzeptierten Klassifizierung, der A-44-ST (mittlerer Panzer), obwohl als Ergebnis zahlreicher Verbesserungen des Projekts, die Erhöhung des Kalibers der Waffe und der Reservierung, wurde die Masse überschritten, und es ging in die Kategorie der schweren Panzer. Als nächstes werden wir die Module und Ausrüstung für ein komfortables Spiel auf dem A-44 überprüfen. Hyde für diesen Panzer wird auch für beginnende Spieler nützlich sein.

aber 44 Hydra

A-44: Überblick

Nach dem Öffnen und Kauf der A-44 an erster Stellees ist notwendig, die Mannschaft neu zu schulen. Der Einsatz von Camouflage auf dem Tank wird nicht überflüssig sein, da er die Sichtbarkeit der Technik verringert, was in Kombination mit einer niedrigen Silhouette in virtuellen Kämpfen erheblich helfen und das Überleben erhöhen wird. Die oberste Kanone sorgt für eine gute Penetration und verursacht dem Gegner einen greifbaren Schaden. Der untersuchte Turm wird die Sichtweite und die Rotationsgeschwindigkeit erhöhen. Wird nicht überflüssig sein und zusätzlich 15 Millimeter Rundpanzerung. Die Walkie-Talkies der Spitzenklasse und der Motor werden aus dem vorherigen Tank genommen, so dass sie sofort gekauft werden können. Wir werden das Getriebe in erster Linie untersuchen und kaufen, wodurch es möglich wird, zusätzliche Ausrüstung ohne ernsthafte Konsequenzen zu installieren. Basierend auf den Eigenschaften der ZiS-6 Kanone benötigen wir eine starke Reduktion und einen Pistolenwerfer. Eine verbesserte Belüftung ist auch nicht überflüssig.

Taktik der Anwendung

Und jetzt werden wir einen Leitfaden über die Taktik der Anwendung von A-44 durchführenim Spiel. Die Konstruktionsmerkmale des Panzers machen es unter bestimmten Bedingungen schwierig zu spielen und eröffnen neue Möglichkeiten. Dies ist der erste ST im Spiel, der sich durch die rückwärtige Position des Turms auszeichnet, die es Ihnen ermöglichen wird, auf Karten mit städtischen Gebäuden und einzelnen Gebäuden mit dem "umgekehrten Diamanten" recht erfolgreich zu spielen. Leistungsstarke Frontprojektionsreservierung hilft beim Spielen auf mittleren und langen Distanzen. Roll-out und ein Schuss ist nicht wünschenswert, da es einen großen Teil des Körpers öffnen muss, der mit schnellen Tod im Kampf belastet ist. Die Fähigkeit, den Turm um 360 Grad zu drehen, erlaubt Ihnen, rückwärts zu kämpfen, aber vergessen Sie nicht, dass aus dieser Perspektive - die schwächste Buchung des Rumpfes.

aber 44 Hydra
Als Ergebnis kann festgestellt werden, dass diese Einheit ein guter mittlerer Panzer ist, der eine gute Geschwindigkeit, Dynamik und kraftvolle Werkzeuge hat. Deshalb - vorwärts, erfolgreicher Ausschlag und zuverlässiger dafov!

  • Bewertung: