SUCHE

Kontinuierliche Automatikgetriebe oder Variomatik: Was ist das?

Was ist das BAKP? Stufenloses Automatikgetriebe, sonst der Variator. Dies ist eine Übertragung, die keine festen Übertragungselemente wie einen Mechaniker oder einen Automaten hat. Merkmale dieser Art von Getriebe sind:

- sanfter Anstieg und Abfall des Schubs;

- Fehlendes Auslösemoment bei Schaltgeschwindigkeiten;

- komplexe Übertragung großer Zugkraft.

Variator was ist das?

Merkmale des Fahrens mit einem Variator

Starten Sie mit dieser Übertragungsart an der Maschineunterscheidet sich vom Start an der Maschine. Im Leerlauf hat der Motor eine Geschwindigkeit von etwa 700-900 Einheiten. Sobald Sie Ihre Füße das Gaspedal berührt, beginnt das Auto an Dynamik zu gewinnen, aber der Ort bewegt fast nicht. Und erst nachdem die gewünschte Zahl gewählt ist, beginnt das Auto sanft zu bewegen. Wenn wir diese Zeit die Beschleunigung des Variators vergleichen und die Maschine ist in der Anfangsphase der Rennfahrzeuge mit Automatikgetriebe bekommt einen leichten Vorteil: es abrupt beginnt, aber wenn tritt Verschieben das Auto Rucken aufgrund mangelnder Traktion zum Zeitpunkt des Traktionsverlustes und das Auto zur gleichen Zeit zu verlieren wertvolle Sekunden . Ansonsten verhält sich der Variator. Was bedeutet das? Ein Start als geschieht, wenn das Gaspedal ein wenig später gedrückt, aber nachdem das Auto geht glatt und stetig beschleunigt, und vor der „Maschine“ am Ende. Die Motordrehzahl zu Beginn der Bewegung des Variators liegt immer im Bereich des maximalen Drehmoments. Das Übersetzungsverhältnis des Getriebes ändert sich und somit beschleunigt das Auto. Benzin Injektor oft sehr träge verhalten Geschwindigkeiten von weniger als 3500 Einheiten. Für einen solchen Motor beginnt eine gute Beschleunigung bei 4.500 Einheiten. Bei welcher Anzahl von Umdrehungen beschleunigt das Auto den Variator? Was bedeutet das? Das Variatorprogramm bestimmt den Zeitpunkt, an dem es Zeit ist, den Rädern "Traktion" zu geben. Sanft auf dem Gaspedal drücken, leicht die Übertragung Lesungen auf dem Tachometer erhöht, beschleunigt Auto schlecht bei niedrigeren Drehzahlen. Durch Druck auf das Gaspedal ein wenig schärfer „get“ wieder normal dreht, begann bis otozhmesh Gas zu ziehen. „Red Zone“ erscheint auf dem tach sofort, wenn Sie sich entscheiden, das Pedal auf das Metall zu drücken. Die Box behält die hohe Geschwindigkeit bei, bis der Druck auf das Gaspedal aufhört. Ganz einfach: Je schneller Sie an Geschwindigkeit gewinnen, desto schneller drücken Sie das Pedal.

Variator ist

Wir haben den manuellen Variator eingebaut. Was bedeutet das?

Zusätzlich zum automatischen Schalten, das CVThat die Möglichkeit des manuellen Modus. Das heißt, Sie können den Griff der Box selbst verwenden, um die Geschwindigkeit höher oder niedriger einzustellen. Auf dem Dashboard wird dieser Vorgang angezeigt. Der Variator ist jedoch so ausgelegt, dass Sie die Rotoren nicht in der roten Zone fahren können und bei niedrigen Werten nicht abfallen können. Er wird immer noch für Sie schalten. Wenn wir eine Testfahrt im manuellen und automatischen Variatormodus durchführen, gewinnt Letzterer. Bei manueller Umschaltung "springt" die Tachonadel von niedriger auf hohe Drehzahl und verhindert so, dass der Motor gleichmäßig zieht und die Beschleunigung verbessert.

Vorteile eines Autos mit einem Variator

Wenn Ihr Auto einen Variator hat, was gibt es?während des Betriebs? Erstens, gute Übertaktungsergebnisse für Autos mit mittlerer Kapazität (Motor bis zu 200 Pferde und nicht mehr als 2,0 Liter). Sparsamer Kraftstoffverbrauch, vor allem wenn

Variator Bewertungen
Fahren Sie mit dem Tempomat auf die Autobahn. Ein guter Indikator für die Sicherheit in Extremsituationen: Das Vorhandensein von konstanter Traktion hilft, Drifts zu vermeiden, wie es bei der Verwendung eines Mechanikers oder einer Maschine beim Gangwechsel der Fall ist. Nun, die offensichtlichsten Pluspunkte: brauchen Sie nicht die Geschwindigkeit zu wechseln, drücken Sie das Kupplungspedal, usw.

Nachteile des Variators

Ohne Mängel wird auch auf nichts verzichtetVariator. Bewertungen von Autobesitzern sind anders. Aber eine der wichtigsten ist die Unmöglichkeit eines scharfen Starts. Außerdem arbeitet der Variator nicht mit einem Motor von mehr als 200 PS. Und für extreme Situationen müssen Sie sich ein wenig umschulen: Wenn Sie gelangweilt sind und das Auto stabilisieren müssen, müssen Sie das Gas etwas früher drücken, als Sie es früher mit einem Mechaniker oder Automatik getan haben. Wenn Sie ein Fan von Sportmanövern am Auto sind, dann ist diese Übertragung definitiv nicht für Sie. Leichtgängigkeit, komfortables Handling, Kraftstoffverbrauch sind die Hauptvorteile von Fahrzeugen mit Variomatik.

  • Bewertung: