SUCHE

Akhatin ist die größte Schnecke der Welt

Heute in den Häusern vieler unserer Landsleute können Sie ungewöhnliche Haustiere sehen. Jemand hat Affen, einige haben seltene Vögel und einige haben eine Ahatina. Das die größte Schnecke der Welt. Es gehört zur Familie der Landschnecken. Nachdem Sie den heutigen Artikel gelesen haben, erfahren Sie mehr über die Hauptmerkmale dieser Kreaturen.

Lebensraum

Beachten Sie, dass die größten Schnecken der Welt aus Afrika kommen. Später breiteten sie sich im gesamten Gebiet von Malaysia, Indochina, Indien, Madagaskar und den Seychellen aus.

die größte Schnecke der Welt

Mehrere in den Vereinigten Staaten gefangene Personen wurden gegebenzahlreiche Nachkommen. Nach nur wenigen Jahren im Land hat sich so viel Akhatin erblüht, dass sie als eine nationale Katastrophe betrachtet wurden. Riesenmollusken zerstörten die Felder, aßen Baumrinde und verputzte Häuser.

Einwohner Japans schätzten den Geschmack dieserriesige Kreaturen und begann, Bauernhöfe zu organisieren, die auf ihre Kultivierung spezialisiert waren. Es wurde auch angenommen, dass die größte Schnecke der Welt hilft, Tuberkulose loszuwerden. Daher ist es in vielen Ländern sehr populär geworden.

Aussehen von Schalentieren

Es sind die Akhatins, die die größten Vertreter der Landschnecken sind. Die Länge ihres Körpers kann dreißig Zentimeter erreichen, und der Durchmesser der Schale beträgt oft ungefähr fünfundzwanzig Zentimeter.

Diese Muscheln haben ein Gehirn und ein Herz. Sie können nicht nur durch die Haut mit einer großen Anzahl von Falten, sondern auch durch eine einzige Lunge atmen. Der Körper dieser Kreaturen ist unter einer massiven Hülle verborgen, die sie vor dem Austrocknen und vor mechanischer Beschädigung schützt. Für diejenigen, die nicht wissen, wie viel die größte Schnecke der Welt wiegt, wird es interessant sein, dass die Masse von Ahatin ein Kilogramm erreichen kann.

Wie viel wiegt die größte Schnecke der Welt?

Diese Mollusken werden durch die Reduktion einer gut entwickelten Sohle bewegt. Um die Bewegung der trockenen Oberflächen der beiden Beindrüsen zu erleichtern, wird Schleim produziert.

Was, ahatina zu füttern?

Zu Hause die größte Schnecke der Weltkann Wassermelonen, Trauben, Pflaumen, Pfirsiche, Äpfel, Birnen und Bananen essen. Vom Gemüse dürfen sie Karotten, Erbsen, Mais, bulgarischen Pfeffer, Gurken, Tomaten, Zucchini, Peking und Blumenkohl geben. Es wird auch empfohlen, Riesenajatin mit verschiedenen Grünpflanzen zu ernähren, darunter Wegerich, Spinat, Petersilie, Dill und Salat.

 die größten Schnecken der Welt

Darüber hinaus in ihrer Ernährung müssenB. Babynahrung, Nüsse, gekochte Eier, Haferflocken, saure Sahne, Milch und Brot. Es ist strengstens verboten, Mollusken mit geräucherten, gesalzenen, scharfen, eingelegten und frittierten Gerichten zu behandeln. Um die Schale zu stärken, sollte das Menü von Ahatin mit Mineralsteinen für Papageien, Eierschalen, Hüttenkäse und Kreide ergänzt werden.

Merkmale der Zucht

Wir bemerken sofort, dass unter den Bedingungen des optimalenFeuchtigkeit Die größte Schnecke der Welt vermag das ganze Jahr über Nachwuchs zu zeugen. Sexuell reife Personen sind diejenigen, die sieben Monate alt sind. Zwei Wochen nach dem Kontakt graben sich beide Mollusken in den Boden, um darin ein Mauerwerk zu machen. Eine Schnecke kann bis zu fünfzig Eier bringen, aus denen zwei Monate später die Babys hervorgehen.

Mit allen Bedingungen der Cochleaschnell wachsen. In den ersten Tagen sind Neugeborene im Boden. Zu dieser Zeit essen die Kinder die Überreste ihrer Schale. Nachdem junge Menschen beginnen, an die Oberfläche zu kommen, können sie mit geriebenem Gemüse unter Zugabe von zerkleinertem Kalkstein gefüttert werden. In Gefangenschaft können diese Kreaturen bis zu zehn Jahre alt werden.

  • Bewertung: