SUCHE

Camilla Parker-Bowles (Camilla Parker-Bowles): Biografie der Herzogin von Cornwall

Wer ist Camille Parker Bowles? Diese Frage wird wahrscheinlich von vielen wie folgt beantwortet: "Die Herrin von Prinz Charles, der nach dem Tod von Prinzessin Diana seine Frau wurde." Das Leben dieser außergewöhnlichen Frau ist nicht so bekannt. Versuchen wir, diese Lücke zu füllen und einige interessante Details ihrer Biographie herauszufinden.

Camille Parker Bowles

Kindheit Camille

Unsere Heldin wurde am 17. Juli 1947 in der Hauptstadt geborenGroßbritannien. In der Familie von Major Bruce Middleton stammen Hope Sanda und Rosalinda Maud Shand, die aus einer Adelsfamilie adeliger Familie stammen. Es war das erste Kind. Camilles Eltern wurden oft zu verschiedenen Feierlichkeiten zum Buckingham Palace eingeladen. Trotz der Tatsache, dass sie keine lauten Titel besaßen, träumten sie von ihren Kindern, die drei in der Familie waren, echte Aristokraten. Zu diesem Zweck luden sie zur Erziehung ihrer ältesten Tochter ständig Kindermädchen und Gouvernanten ein, die versuchten, dem Mädchen gute Manieren beizubringen. Aber selbst damals war Camille nicht an der Unterhaltung der High Society interessiert. Sie zog es vor, Pferde zu reiten und mit den Jungen zu spielen. Nicht überraschend, nahm dieses "kleine Mädchen" schnell von ihren neuen Freunden ihre Manieren an: üble Sprache, weit weg vom Spucken und so weiter. Little Shand hat keine echte Lady gemacht. Eltern sahen dies und beschlossen, ihre Tochter dem Vorstand von Damrells zu überlassen, der für seine eiserne Disziplin bekannt war. Nach ihm trat Camilla in eine andere Bildungseinrichtung ein - die Schule von Queens Gates, die berühmt dafür war, Ehefrauen für britische Aristokraten vorzubereiten. Aber das Wunder ist nicht geschehen. Nach drei Jahren Ausbildung erschien Camilla im Elternhaus und zeigte sich völlig gleichgültig gegenüber guten Manieren. Es war immer noch das gleiche "kleine Mädchen", nur dünner und auf 7 cm gestreckt.

Treffen mit Andrew Parker-Bowles

Im Kreis ihrer Freundinnen fiel Camille aufentspannte und gute Sinn für Humor, die für Londoner Damen so ungewöhnlich war. Vorbei an solch einem außergewöhnlichen Mädchen konnte man den Frauenschwarm und den gutaussehenden Andrew Parker-Bowles nicht passieren. Er war Offizier in der Königlichen Kavallerie. Er war immer von jungen Flirts umgeben. Aber er wandte sich nur Miss Shand zu. Ihre Romanze war ziemlich langweilig. Andrew war ein Mitglied des Hauses von Camilles Eltern. Jeder erwartete von ihm eine Hand und ein Herz anzubieten. Aber der Offizier beeilte sich nicht. Bei einer regulären Militäraktion versprach er der Braut, bald zurückzukehren. "Du musst dich nicht beeilen, wir gehen", antwortete stolz Camille. Parker Bowles hatte nichts dagegen und verließ das Haus der gescheiterten Braut. Wie es schien, für immer ...

Camille Parker Bowles Nachrichten

Der Roman mit dem Prinzen

Und bald traf Camille ihn. Auf dem Rasen des Great Windsor Park verbrachte Prinz Charles eine Stunde mit seinem Lieblingspony. Camille fragte ihn, ob dieses "Pferd" nicht zu klein für ihn ist. Der spöttische Ton des Mädchens und ihre lachenden Augen erinnerte er sich für eine lange Zeit. Von diesem Moment an waren die jungen Leute unzertrennlich. Der Prinz von Wales, wie er später behauptete, verliebte sich dann auf den ersten Blick. Nun, auf alle Fälle - seien es Sprünge, Partys oder feierliche Empfänge - erschienen sie zusammen. Der Rest der Weihnachtsferien, Verliebte, die auf dem Stammsitz von Onkel Charles verbracht wurden, der ihnen ein riesiges Haus zur Verfügung stellte. Nur die Schlafzimmer darin waren sieben. Es gab so viel Essen und Champagner von dem Paar, das bis zum nächsten Weihnachten dauern würde. Dort bekannte sich der Prinz von Wales zunächst zu dem Auserwählten und bat den Artikel, seine Frau zu sein.

Ungünstige Braut

Als gekrönte Verwandte von Charles erfuhrensein Matchmaking, sie kamen in völliger Verwirrung. Die Bewohner des Buckingham Palace wussten ganz genau, dass Camille nicht in die königliche Familie eintreten konnte. Sie haben das Mädchen definitiv gemocht. Aber nichts mehr. Warum kann Miss Shand nicht in ihren Kreis aufgenommen werden? Zumindest, weil das Mädchen den Ruf einer leicht zugänglichen Person hat. Die königliche Familie ist der Standard der Integrität, Frömmigkeit und Steifheit. Nach dem unausgesprochenen Code der britischen Monarchen kann die Braut des zukünftigen Königs nur ein Mädchen aus einer guten Familie und notwendigerweise eine Jungfrau sein. Camilla war nicht sie.

Camille Parker Bowles in seiner Jugend

Hochzeit mit Andrew Parker-Bowles

Im Winter 1973 ging Prinz Charles zum MilitärWanderung für eine lange acht Monate. Er hat nie beschlossen, seiner Geliebten offiziell einen Vorschlag zu machen. Verwandte drängten ihn, und Charles war gezwungen, sich zu ergeben. Als der Prinz von Wales zurückkam, las er in einer der lokalen Zeitungen über die Verlobung der ehemaligen Braut mit Andrew Parker Bowles. Er wurde von Verwirrung ergriffen. Charles beschließt, die Beziehung mit der ehemaligen Miss Shand fortzusetzen. Liebende treffen sich, und trotz der Tatsache, dass Camilla jetzt schon eine verheiratete Frau ist. Andrew entpuppte sich als progressiver Mann und erklärte "freie Beziehungen" in der Ehe. Bald wurde die Familie eines Offiziers der Royal Army als Erstgeborener geboren, der Thomas hieß. Es schien, dass dies die Beziehung der Liebenden beenden sollte. Was macht Camille Parker? Die Nachrichten vom Vereinigten Königreich riefen, dass diese außergewöhnliche Frau den Sohn ihres Geliebten den Paten nannte. So wurde der zukünftige König als Familienfreund der zweite Papst für Thomas.

Eine Braut für den Prinzen wählen

Der Thronfolger traf sich weiterhin mit seinemgeliebt von Camille. Und das trotz der Tatsache, dass sie verheiratet war und in ihrer Familie aufwuchs. Außerdem war die Frau zum zweiten Mal schwanger. Wer ist der Vater des Kindes? Vielleicht der Prinz von Wales. Liebhaber haben viel Zeit miteinander verbracht. Während Andrew Parker Bowles es vorzog, irgendwo auf der Seite Spaß zu haben. Es konnte nicht lange dauern. Die Einwohner des Buckingham Palace erkannten, dass der Prinz dringend heiraten musste. In der Braut wurde ein Mädchen gefunden, dessen Name Diana Spencer war. Sie war 12 Jahre jünger als Charles und stammte aus einer adligen, aber armen Familie. Das Mädchen war brillant erzogen. Sie sollte eine großartige Karriere haben. Aber nach dem Tod ihrer Eltern hatte Diana eine schwere Zeit. In London musste sie als Kindermädchen, Köchin und Lehrerin arbeiten. Ihr Treffen mit dem Prinzen fand 1977 statt. Camilla Parker Bowles hat dazu beigetragen. Es muss gesagt werden, dass die Herrin des Prinzen sich auf die Seite des Königshofs stellte und beschloss, Charles beim Erwerb einer Familie zu helfen. Diana war ein ausgezeichneter Kandidat für die Rolle der Frau des zukünftigen Monarchen. Erstens von einer guten Familie und zweitens von einer Jungfrau. Alles entwickelte sich so gut wie möglich.

Camille Parker Bowles

Charles Hochzeit mit Diana

Zeitungen veröffentlichten Informationen über den neuen Romangekrönter Erbe. 29. Juli 1981, die Hochzeit des Prinzen von Wales und Diana Spencer. Karls Liebhaber wurde persönlich von der Liste der Gäste, die von seiner Braut zur Hochzeitszeremonie eingeladen wurden, geschlagen. Um zu sehen, wie ihre Geliebte eine andere heiratet, konnte die arme Frau Parker-Bowles nur im Fernsehen sehen. Die Hochzeit des Prinzen wurde "Märchen" genannt. Die Briten wollten glauben, dass die zukünftige Königin viel Licht und Freude in ihr Leben bringen würde. Niemand dachte, dass dieses Märchen in einer schrecklichen Tragödie enden würde. In der Zwischenzeit lächelten der Kronprinz und sein Auserwählter strahlend und winkten von ihrem lieben Trainer zu ihren Untertanen. Zu diesem Zeitpunkt trennten sich Charles und Camilla und versprachen, sich nicht mehr zu treffen.

Wieder zusammen

Camille Parker Bowles Nachrichten
Aber schon am fünften Tag nach der Hochzeit klingelte der PrinzSeine ehemalige Geliebte, um alles auszudrücken, was er über seine junge Frau denkt. Er nannte es "monströs" und "unempfindlich wie Marmor". Die Hochzeitsreise für beide wurde zur Qual. In der Öffentlichkeit versuchten Ehemann und Ehefrau aufmerksam und liebevoll zueinander zu sein. Bald in der königlichen Familie wurde der Erstgeborene geboren, der William genannt wurde. Camille und Charles trafen sich weiter, aber als Freunde. Die ehemalige Geliebte wurde eine "Weste" für den Prinzen. Sie erzählte ihm alles, was er in seiner Seele hatte. Bald ist seine Ehe mit Diana gebrochen. Es ist schwer zu sagen, welcher der gekrönten Ehegatten den Treueeid zuerst verletzt hat. Charles nahm seine Liebesbeziehung mit Camilla wieder auf.

Die Hochzeit von Camille und Charles

Nach dem Tod von Prinzessin Diana, Karls Geliebtebeschließt, diese bösartige Bindung für immer zu beenden. Camille Parker Bowles in seiner Jugend war entschlossener. Aber die Jahre fordern ihren Tribut. Sie ist fünfzig. Und der Prinz nach dem Tod seiner Frau entschied, dass das letzte Hindernis für seine Wiedervereinigung mit seiner Geliebten nun zusammengebrochen sei. Camille konnte von der vorbereiteten Abschiedsrede immer noch kein Wort zu ihm sagen. Und Charles war bereit, alles zu tun, um es zu schließen.

Camille Parker Bowles in seiner Jugend
Aber wie versöhnt man die britische Gesellschaft mit ihrer?Beziehungen? Der Tod der von den Dianaanern verehrten Menschen fügte der Vereinigung der beiden Liebenden noch mehr Abneigung ein. Während der letzten Zeit stellte der Prinz von Wales seine Freundin sorgfältig und genau ins Licht. Liebhaber wurden zusammen fotografiert. Zeitungen wetteiferten um ihre lange Beziehung. Im Jahr 1999 fand Camille offizielle Bekanntschaft mit den Kindern von Prinz William und Harry. Und im selben Jahr machten die Liebenden und ihre Kinder ihre erste gemeinsame Kreuzfahrt im Mittelmeer. Im Jahr 2000 wurde die Beziehung zwischen dem Prinzen und Camilla von der Königinmutter anerkannt. Zwei Jahre später kam Mrs. Parker Bowles zu einem Konzert im Buckingham Palace mit Elizabeth II. Im Februar 2005 fand die Trauungszeremonie des Prinzen von Wales und Camilla statt. Nach der Hochzeit wurde die ehemalige Geliebte von Charles "Ihre königliche Majestät" genannt. Der längste Roman in der Geschichte der britischen Königsfamilie endete in der Ehe.

Glückliche Mutter und Großmutter

In diesem Jahr, Camilla Parker Bowles, wer jetztwird als Camilla Rosemary Mountbetten-Windsor bezeichnet und feiert ihren 68. Geburtstag. Ihre ganze Freizeit verbringen ihre Enkelkinder, die sie fünf Jahre alt hat. Ihr Sohn Thomas hatte zwei Kinder: Lolas Tochter und Freddies Sohn. Und Lauras Tochter hat drei von ihnen: Elsa und die Zwillinge Luis und Gus.

Camille Parker Bowles

Viele Jahre sind seit Camille und Charles vergangengetroffen. Sie mussten zusammen viel durchmachen. Aber, egal was, sie schafften es, ihre tiefen Gefühle zu behalten. Es stellte sich heraus, dass Liebe alles erobern kann. Es ist stärker als jeder Aufruhr, königliche Gesetze, negative öffentliche Meinung. Glück ist es, jeden Tag neben deinem geliebten oder geliebten Menschen zu sein und zusammen mit einfachen Dingen zu genießen.

  • Bewertung: