SUCHE

Schwellung der Zehe: Gründe, Behandlung, welchen Arzt zu kontaktieren

Warum schwillt mein Finger an? Die Ursachen für diesen pathologischen Zustand sind nachstehend aufgeführt. Wir werden Ihnen auch sagen, welche Art von Arzt Sie in einem solchen Phänomen ansprechen müssen und was in diesem Fall zu tun ist.

geschwollene Zehe

Grundlegende Informationen

Wenn dein Finger an deinem Bein geschwollen ist, kann eszeugen von der Anwesenheit mehrerer Krankheiten. Jedoch nicht sofort in Panik geraten, weil dieses Phänomen nicht immer eine größere Veränderung im Körper anzeigt. Sehr oft ist dieser pathologische Zustand mit dem Tragen unbequemer oder enger Schuhe verbunden.

An welchen Arzt soll ich mich wenden?

Was soll ich tun, wenn mein Zeh geschwollen ist? Zunächst sollten Sie einen erfahrenen Arzt kontaktieren. Da kann es ein paar Experten handeln. Zuerst müssen Sie einen Bezirkstherapeuten besuchen. Nach einer Untersuchung kann der Arzt Sie an einen engeren Spezialisten verweisen.

Wenn eine Person einen schlechten Zeh an seinem Bein hat, dann könnte er eine Konsultation benötigen:

  • Neurologe;
  • der Chirurg;
  • Endokrinologe;
  • Traumatologe;
  • ein Angiograph;
  • podogogo.

Warum hat mein Daumen anschwellen? Mögliche Ursachen

Die Ursache dieser Pathologie sollteIdentifizieren Sie nur einen erfahrenen Spezialisten. Wie die medizinische Praxis zeigt, können Schwellungen, Schmerzen und Rötung der Phalanx an den unteren Extremitäten mit folgenden Erkrankungen in Verbindung gebracht werden:

schmerzender Finger zu Fuß

  • Arthrose;
  • Gicht;
  • Panaritium.

Es sollte auch beachtet werden, dass dieses Phänomen oft durch Verletzungen und Verletzungen verschiedener Art verursacht wird.

Um zu verstehen, wie man einen Patienten behandelt,Wenn der Finger am Bein angeschwollen ist, muss eine gewisse Abweichung festgestellt werden. Betrachten wir alle Merkmale der oben genannten Krankheiten im Detail.

Osteoarthritis der Gelenke

Schwellungen und geröteter Zehennagel - solche Symptome weisen oft auf eine Arthrose hin. Dies ist eine Pathologie, die durch degenerativ-dystrophische Störungen im Knorpelgewebe verursacht wird.

Die Ursache für die Entwicklung einer solchen Krankheit kann seinDeformationsveränderungen in den unteren Extremitäten (z. B. Plattfuß oder Asymmetrie). Bei übergewichtigen Patienten tritt diese Krankheit in 58% der Fälle auf.

Auch die Entwicklung von Arthrosen kann durch den Alltag verursacht werdenschwere körperliche Aktivität. Wenn der Finger am Fuß des Sportlers geschwollen ist, ist das nicht überraschend. Schließlich sind die Phalangen der unteren Gliedmaßen bei solchen Menschen sehr häufig deformiert und schwellen vor dem Hintergrund regelmäßiger Prellungen, Verletzungen und Belastungen an.

den Zeh verletzen

Schilddrüsenerkrankungen und Stoffwechselstörungen sind ebenfalls häufige Ursachen von Arthrosen.

Hauptsymptome

Osteoarthritis des Großzehengelenks kann sich auf verschiedene Arten manifestieren. Bedingt ist der Verlauf dieser Pathologie in 3 Phasen unterteilt:

  • Erstens - der Patient hat periodische Schmerzen im Fuß, die oft am Abend auftreten. Sie werden unter erhöhter Belastung verstärkt.
  • Die zweite ist, dass eine Person einen schlechten Zeh an seinem Bein hat. Und diese Gefühle werden regelmäßig und erscheinen nicht nur am Abend, sondern auch am Tag. Der Daumen ist merklich deformiert und geschwollen, und der Knochen am Bein wird mit bloßem Auge sichtbar.
  • Drittens - wegen Entzündung, Schmerzsyndromwird unerträglich, und die Deformation der Phalanx nimmt wesentlich zu. Der große Zeh geht runter und dies trägt zu den physischen Veränderungen der nahe gelegenen Knochen bei.

Diagnose und Behandlung

Die Diagnose einer Arthrose sollte von einem Chirurgen oder Rheumatologen durchgeführt werden. Manchmal ist eine visuelle Untersuchung ausreichend, um diese Krankheit zu bestimmen.

Die Behandlung einer solchen Krankheit ist komplex. Verwenden Sie dazu NSAIDs und beobachten Sie eine Diät, und auch in den Tagesablauf der Physiotherapie und Gymnastik.

was zu tun ist, wenn der Finger am Bein geschwollen ist

Gicht

Wenn dein Finger an deinem Bein geschwollen ist, kann eszeugen von der Entwicklung der Gicht. Eine solche Erkrankung tritt in der Regel aufgrund gestörter Stoffwechselprozesse auf. Am häufigsten werden sie von Männern ab 45 Jahren bestätigt. Wenn die Gicht nicht rechtzeitig behandelt wird, zerstört sie die Phalanx vollständig.

Bei so einer Krankheit liegt der Daumen am Beinschwillt an und es tut sehr weh. Solche Gefühle sind paroxysmal und können 5 bis 22 Tage dauern. Nach 3 Angriffen beginnt die Phalanx allmählich zusammenzubrechen.

Um den Schmerz mit einer Gicht zu beseitigen, können Sie Kälte auf das betroffene Gebiet anwenden.

Behandlung von Gicht

Die Therapie einer solchen Erkrankung ist komplex. Ihr Kurs umfasst Magnetotherapie, Lasertherapie, Ultraphonophorese und elektrostatische Massage.

Einen Tumor des großen Fingers mit einer Gicht zu behandeln, ist nutzlos. Die Therapie sollte nur in einem spezialisierten Krankenhaus durchgeführt werden.

Panaritium

Eine häufige Ursache von Tumoren und Schmerzen der großender Zeh wird zum Panace. Dieses pathologische Phänomen kann in der Nähe des Nagels, auf der Rückseite unter der Epidermis, sowie unter dem Fingernagel und neben der Okolonogtevym Walze beobachtet werden.

Geschwollen und gerötet auf dem Finger

Wenn Sie nicht alle geeigneten Maßnahmen rechtzeitig ergreifen, kann der Entzündungsprozess leicht zu Knochen, Sehnen oder Gelenk gehen.

Die Hauptsymptome der Panarisierung können folgende sein:

  • die Phalanx schwillt stark an;
  • der Daumen wird merklich rot;
  • Der Schmerz hat manchmal einen "zuckenden" Charakter;
  • Im Laufe der Zeit am Finger erscheint eine Zyste, die mit Eiter und sauer gefüllt ist.

Ursache für die Entwicklung von Panaritium und in der Folge der Schwellung des Fingers ist ein entzündlicher Prozess, der durch eine Infektion im Gewebe (z. B. durch Grate, Risse oder Mikroenen) entsteht.

Am seltensten entwickelt sich diese Krankheit vor dem Hintergrund der Pilzfußkrankheit.

Wie werde ich los?

Wenn du deinen Daumen an deinem Bein anschwillst wegenEntwicklung von Panaritium, dann sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, um ernsthafte Komplikationen zu vermeiden, die zum Auftreten von Fehlbildungen des Fußes oder Gangräns beitragen können.

Behandlung eines solchen entzündlichen Prozessesbietet eine chirurgische Öffnung der eitrigen Höhle, sowie die Entwässerung, die Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten, die Behandlung des Daumens mit lokalen Antiseptika und die Verwendung von Medikamenten, die das Immunsystem stärken.

schwillt die Fußspitze an

Verschiedene Verletzungen und Verletzungen

Wenn du deinen Zeh verletzt hast, dann sehr baldkann erröten und anschwellen. In diesem Fall treten solche Symptome nicht immer nach einem starken Aufprall der unteren Extremität auf. Manchmal entstehen diese Symptome durch nicht wahrnehmbare tägliche Verletzungen, die eine Person nicht einmal vermuten kann.

Menschen, die sich mit Handarbeit beschäftigen oderProfisport, sehr oft Schmerzen im Bereich der großen Zehen. Spezialisten führen dies auf die Tatsache zurück, dass die Belastung der unteren Extremitäten von Athleten immer kolossal ist. In diesem Fall können Finger, die die grundlegende Unterstützungsfunktion nicht ausführen, einfach nicht damit zurechtkommen. Daraus entstehen Schäden in den Knochen der Phalangen, einschließlich Risse und Brüche. Alle diese pathologischen Phänomene sind fast immer von Schwellungen und lokalisierten Schmerzen begleitet.

Methoden der Therapie

Was ist, wenn ich mir den Zeh verletze? Wenn nach einer gewissen Zeit der Verletzungsort geschwollen oder gerötet ist, sollten Sie sofort einen Traumatologen aufsuchen. Das Gleiche betrifft ein Symptom wie Schmerzen.

Um Schäden an der Phalanx festzustellen, muss der Arzt dies tunden Patienten untersuchen und befragen. Dies reicht jedoch nicht aus, um eine Dislokation oder Fraktur zu diagnostizieren. Zu diesem Zweck kann der Arzt eine Röntgenaufnahme verschreiben. Weitere Maßnahmen des Spezialisten sollten auf die Ruhigstellung des verletzten Bereichs (z. B. die Gipsaufbringung) sowie auf die Ernennung von Analgetika und Entzündungshemmern abzielen. Darüber hinaus kann der Patient die Einnahme von Kalzium und B-Vitaminen empfohlen werden, die zur frühen Wiederherstellung des verletzten Gelenks beitragen werden.

geschwollener Daumen

Andere Ursachen von Ödemen der Zehe

Wenn während einer medizinischen Untersuchung alleDie oben genannten Gründe für Schwellungen des Zehs wurden abgelehnt, dann verschreiben die Ärzte zusätzliche Methoden der Forschung, die eine genauere Diagnose ermöglichen.

Neben Arthrose, Gicht, Panaritium und Trauma kann die Entwicklung eines solchen pathologischen Zustands zu folgenden Erkrankungen beitragen:

  • Lymphodema - Flüssigkeitsretention, verbunden mit der Pathologie des lymphatischen Systems und als Folge davon Schwellung der Finger.
  • Venöse Insuffizienz führt häufig zu Schwellungen der Knöchel, Finger und Schienbeine sowie zu Krämpfen und Schmerzen in den Beinen.
  • Splitter in den Finger - wenn Sie anschwellen, sollten Sie sorgfältig Ihre Finger auf einen Dorn oder Splitter prüfen.
  • Allergische Reaktionen, einschließlich Insektenstiche und Medikamente, verursachen auch eine Schwellung der Zehen.
  • Verschiedene infektiöse Prozesse, einschließlich bakterieller und Pilzinfektionen, führen oft zu Rötung, Schwellung und Juckreiz der Zehen.

Wenn Sie diesen Zustand vermuten, sollten Sie sofort einen qualifizierten Arzt aufsuchen.

  • Bewertung: